Wie geht´s weiter im neuen Jahr 2016?

Der Dezember 2015 war spektakulär, die Ereignisse haben sich geradezu überschlagen: Projekte in der Abschlussphase neben dem Projekt Kick Off für zwei neue Projekte. Daneben testen und go live der völlig überarbeiteten und erweiterten BCM-News. Glücklicherweise lassen sich Geschenke überwiegend online besorgen. Und dann war plötzlich Heilig Abend! Von 250 im ICE auf null beim Lümmeln auf der Couch. Der Sport-Kalender zeigt Leerstand für die letzten Wochen und die Sport-App hat das Mahnen schon aufgegeben. Dafür schmeckt das Weihnachtsessen umso besser! Zwischen den Jahren steht die Vorbereitung der Projektaktivitäten im neuen Jahr an. Ich werde auch in 2016 wieder mit mehreren Kunden parallel arbeiten. BCM, Informationssicherheit und physische Sicherheit werden die Themenschwerpunkte sein. Damit bin ich auch in 2016 wieder breit aufgestellt hinsichtlich der Themen und Kunden. Dies ist zwar anspruchsvoll und anstrengend, aber schafft auch Sicherheit und Abwechslung. Daneben noch die Betreuung der BCM-News. Dieses Jahr wird es aber Urlaub geben. Leider keine vier Wochen Kanada, trotz starkem Fernweh, dafür mehrere Kurzurlaube in europäischen Gefilden. Ein Favorit ist mein altes Rad-Trainingsrevier Mallorca. Apropos Training: nachdem ich bei der Verlosung einen Startplatz für den Berlin-Marathon geschossen habe, dürfen es auch in 2016 wieder ein paar Trainingskilometer werden. In meiner jetzigen körperlichen Verfassung erscheint dies noch als illusorisch. Aber man wächst ja mit seinen Aufgaben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.