Praxistag Business Continuity und Krisenmanagement am 21. September 2016

Praxistag Business Continuity und Krisenmanagement am 21. September 2016 in Karlsruhe

Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen
(Max Frisch, schweizerischer Schriftsteller).

Störungen, Ausfälle, Notfälle und Krisen sind Ereignisse, die jedes Unternehmen jederzeit treffen können. Sei es beispielsweise durch Extremwetterereignisse, Personal- und IT-Ausfälle, Cyber-Attacken oder Unterbrechungen der Lieferkette.
Als Folge von Unterbrechungen geschäfts- und zeitkritischer Prozesse können finanzielle Verluste, Image- und Reputationsschäden sowie Verstöße gegen rechtliche und regulatorische Anforderungen entstehen.

Durch eine geeignete Prävention durch die Implementierung eines Business Continuity Management (BCM) und Krisenmanagement werden Schäden durch Geschäftsunterbrechungen vermindert.

In diesem Praxis-Seminar lernen Sie:

  • Was ist eine Krise und welches sind die wichtigen Schritte, um die Krise frühzeitig zu beherrschen?
  • Wichtige Regeln der Krisenkommunikation
  • Wie kann Notfällen durch ein Business Continuity Management vorgebeugt werden?
  • Umgang mit Risiken beim Outsourcing (Supply Chain Continuity Management)
  • Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen (Bsp. IT-Sicherheitsgesetz).

In unserem Special “Umgang mit Medienkrisen – “die Geister, die ich nicht rief” lernen Sie von einem ausgewiesenen Experten, wie einem Shitstorm zu begegnen ist.

Ihre Referenten:
Matthias Hämmerle MBCI (haemmerle-consulting) und Uwe Höring (new&able Management- und Organisationsberatung GmbH) sind zwei erfahrene Experten in den Themen Business Continuity und Krisenmanagement.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung www.praxistag-bcm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.