Eine abwechslungsreiche Arbeitswoche

Die vergangene Arbeitswoche war mal ganz anders und sehr abwechslungsreich. Am Montag nachmittag war das Treffen des BCM-Grüpple in Stuttgart. Die Veranstaltung, die ich mit Claudia Frohnhoff ins Leben gerufen habe, hat sich wirklich prächtig etabliert. BCM-Praktiker tauschen sich untereinander zu aktuellen Themen aus. Am Montag hat Torsten Scheibel von der DZ Bank über die Zertifizierung nach ISO 22301 berichtet und sehr interessante Einblicke in den Zertifizierungsprozess sowie das BCM der DZ-Bank gegeben. Am Dienstag und Mittwoch waren wieder Seminartage für den Security Engineer BdSI, den Zertifikatskurs, den ich gerade bei Simedia mache. Am Dienstag ging es in Objektsicherheit II um technische und organisatorische Zutrittsmanagementsysteme. Wiederum wurde deutlich, dass die Technik viel leisten kann, die Funktionsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit aber maßgeblich vom der organisatorischen Konzept abhängt. Der Mittwoch war dem technischen und organisatorischen Brandschutz gewidmet. Der Referent konnte durch seine Praxiserfahrung und zahlreiche Beispiele das Thema wirklich lebendig vermitteln. Da das Seminar in Neu-Isenburg war, konnte ich bei schönstem Wetter das Motorrad mal dienstlich ausführen und so den Streik der Lokführer umgehen. Am Donnerstag durfte ich wieder selbst in die Bütt. Es war BCM-Tag des Kompaktseminars IT Compliance Manager der Frankfurt School of Finance & Management. Die Gruppe war sehr interessiert und motiviert. Das hat wieder richtig Spass gemacht. Insbesondere da die Teilnehmer bereits über Berufserfahrung verfügen und praktische Herausforderungen mitbringen. Das Seminar-Center von Lufthansa in Seeheim-Jugenheim begeistert mich jedes Mal wieder aufs Neue. Ohne Gewichtszunahme ist dies nicht zu schaffen. Freitag war dann Office-Tag in meiner Zentrale. Freitag Abend um 20:00 Uhr hat Brian vom Business Continuity Institute USA in einer Web-Session den neuen ISO-Standard ISO 22317 Business Impact Analyse vorgestellt. Brian ist Projektleiter der Gruppe, die den ISO-Standard entwickelt hat. Mir gefällt der pragmatische Ansatz des Standards, eine wirklich gute Arbeit. Im 2. Quartal wird der Standard veröffentlicht werden. Eine super abwechslungsreiche Woche liegt hinter mir. Daneben gilt es ja immer auch die BCM-News mit Inhalten zu füttern und Kontakt zu den Kunden und Interessenten zu halten. Es sind ja spannende neue Projekte in der Pipeline. So, das war mal wieder ein Blick hinter die Kulissen von haemmerle-consulting – dem jungen BCM Start-Up eines Seniors. Besuchen Sie mich regelmäßig wieder. Es bleibt spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.