Auf Achse

Ein bisschen Reisestatistik selbst&ständig:

2016 war ich rund 200 Tage „auf Achse“. Und dabei sind ganz schön viele Achsen und Kilometer zusammengekommen. Mit der Bahn, vorwiegend ICE, war ich im vergangenen Jahr rund 55.000 Kilometer unterwegs. Hinzu kommen unzählige Fahrten ÖPNV, wobei mich der RMV in Frankfurt mit Abstand am meisten Nerven kostet. Pünktlichkeit ist in Frankfurt leider die Ausnahme. Mit dem Auto waren es auch noch mal rund 2.000 Kilometer und ein paar Dienstfahrten mit dem Motorrad. In der DB Lounge in Frankfurt zähle ich morgens zu den ersten Stammgästen und der doppelte Espresso mit einem Wasser ist Ritual. Also, wer sich mal mit mir treffen möchte: 6 Uhr DB Lounge Frankfurt Hauptbahnhof. Der Kaffee geht auf mich… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.